HDR Detmold

Berufswahl

Gewinn des ersten Preises beim School-Rating der Wirtschaftsjunioren
Stetige Arbeit auch an bestehenden Konzepten zahlt sich aus: die HDR erhielt bei der Siegel-Verleihung der Wirtschaftsjunioren die Auszeichnung als ausbildungsfreundlichste Realschule 2011/2012. Projektleiterin Dr. A. Heinrike Heil hob hervor, dass die HDR als einzige Schule an allen fünf bisher durchgeführten School-Ratings teilgenommen hat und sich durch kontinuierliche Verbesserungen ihres Konzeptes auszeichnet.

Seit einiger Zeit gibt es an der HDR die Schülerfirma "SchönGenäht" (siehe weitere Berichte auf dieser Homepage).
Unter der Leitung von Marina Krstevska stellen Schülerinnen und Schüler in Eigenregie Federmappen, Schlüsselanhänger, Etuis und andere Dinge her. Auch die Vermarktung und der Verkauf der Produkte liegen in Schülerhand.  

Nummer 5 lebt...an der HDR!
Freiwillig nachmittags in die Schule? Meistens ungern, aber 15 Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen nahmen diesen Umstand gern in Kauf. Schließlich durften sie an einem besonderen Projekt teilnehmen.
Thomas Mahlmann von der LippeBildung eG hatte Spezialgepäck dabei - 10 Lego- Roboterbausätze mit Laptops zur Programmierung...

Die "Mitarbeiter" der Schülerfirma "SchönGenäht" stellten zusammen mit Ihrer Lehrerin Marina Krstevska am 8.04.2011 in Lemgo ihre selbst entworfenen und produzierten Produkte sowie das Firmenkonzept vor. 

Jugendliche verzichten an einem Samstag freiwillig auf Fußball und Freizeit? Ja, das gibts - knapp 40 Schüler aus den 9. Klassen der HDR haben sich stattdessen für ein Bewerbertraining entschieden.

 Seit gut einem Jahr engagieren sich 18 Jugendliche der Heinrich-Drake-Realschule bei der Schülerfirma. 

"Einen Roboter zu bauen und und ihn anschließend zu programmieren, macht Spaß".
Zu dieser Erkenntnis kamen 20 Schülerinnen und Schüler aus dem Technikkursus der Klasse 8. Sie nahmen an einem Workshop des "zdi Zentrum Lippe.MINT" teil.

Erstmalig hatten unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 am 29. Juni 2010 die Möglichkeit, sich in den beiden Berufskollegs zu informieren. 

Erstmalig hatten ausgewählte Schüler am 25. Juni 2010 die Möglichkeit an einem Projekt mit dem Schwerpunktthema Elektrotechnik teilzunehmen. Sie wurden von unserer Techniklehrerin Frau Ahlswede begleitet. 

"Was wissen Jugendliche über wirtschaftliche Grundlagen und ökonomische Zusammenhänge?"
Ein Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren!
Hauptgewinnerin wurde eine Schülerin der HDR.