HDR Detmold

Hier finden Sie Informationen für die Anmeldung Ihres Kindes für den Jahrgang 5 im nächsten Schuljahr (2020-2021).

Ausflug der Theater-AG in das Landestheater Detmold

Am Dienstag, den 21.01.2020 besuchte die Theater- AG das Detmolder Landestheater.

Dort nahmen die kleinen und auch die großen AG-Mitglieder mit ihrer Theaterlehrerin Frau Dr. Winkler und mit Frau Gehler an dem Programm „SpeedArt“ teil.

Wie in jedem Jahr machte sich im Februar der Informatikkurs der 10. Klassen mit Kursleiter Herr Steffens per Zug auf zum Heinz Nixdorf Museums Forum in Paderborn.

31 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen informierten sich über die Welt der Berufe, hörten Erfahrungsberichte der Auszubildenden und konnten ihre eigenen Fähigkeiten in Workshops und auch an den Ständen der zahlreichen Unternehmen auf die Probe stellen.

Aufregung, Spannung und Stolz – all diese Gefühle waren in der prallvollen Aula zu spüren, als es für die neuen fünften Klassen hieß: Herzlich willkommen an der HDR!

Das Net-Piloten-Projekt ist als Peerprojekt angelegt. Hierbei lernen Schüler von Schülern. Ziel der Net-Piloten ist die Sensibilisierung für das Thema Medienkonsum/Medienabhängigkeit. Dabei soll sowohl den Net-Piloten, als auch den Schülern, die mit den Net-Piloten in Workshops arbeiten, eine medienkritische Haltung vermittelt werden.

Es beginnt, eine schöne Tradition zu werden: zum insgesamt dritten Mal trafen sich alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte kurz vor der Zeugnisausgabe in der Aula, um miteinander besondere Leistungen und Errungenschaften der Schüler zu würdigen.

Da war für jeden Geschmack etwas dabei: die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Drake-Realschule Detmold zeigten beim Sommerkonzert in der gut gefüllten Aula ihr ganzes Können.
Die Streicher der Klassen 5b und 6b eröffneten den bunten Reigen mit dem sehr passenden Stück „Opening Act“ und zeigten, dass sie nicht nur bereits echte Experten am Streichinstrument sind, sondern auch stimmlich etwas drauf haben, denn sie begleiteten sich selbst bei den Stücken „Sweet Eyed Sue“ und „Five Hundred Miles“ mit Gesang.

Nach mehreren Monaten intensiver Vorbereitung durch Bianka Gehler, einer mündlichen Prüfung durch Muttersprachler an der Volkshochschule Bielefeld und einer Prüfung in den Teilbereichen Hören, Wortschatz und Schreiben, die von Anja Graeve-Kamp an einem Samstag morgen in der Schule durchgeführt wurde, konnten die Absolventinnen und Absolventen des Cambridge-Kurses ihre Zertifikate im Rahmen der Ehrung der Besten entgegen nehmen.

Erstmalige Studienfahrt nach Krakau und Auschwitz
Es war eine Premiere: 27 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der Heinrich-Drake-Realschule nahmen an der erstmalig durchgeführten Studienfahrt nach Krakau und Auschwitz teil.