HDR Detmold

Aktivitäten

Moritz Jansen (Klasse 10c) hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb Diercke-Wissen teilgenommen und dabei mit einem außergewöhnlich guten Ergebnis den Sieg auf Schulebene erlangt.

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Schuljahr boten die Lehrkräfte Regina Bangert und Christian Iburg auch in diesem Jahr wieder eine freiwillige Studienfahrt für Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen nach Krakau und Auschwitz an. Der große Erfolg der Fahrt im letzten Jahr führte dazu, dass es mehr Anmeldungen als freie Plätze gab.

Thursday Night Fever oder kurz TNF - das ist seit 20 Jahren ein Synonym für spektakuläre Tanzaction. Die Tanzshow des Stadtgymnasiums steht für ausgelassene Stimmung, perfekte Choreographien und professionelle Lightshows, und das inzwischen an drei aufeinander folgenden Abenden. In diesem Jahr nahmen erstmals zwei Gruppen der HDR daran teil.

Ausflug der Theater-AG in das Landestheater Detmold

Am Dienstag, den 21.01.2020 besuchte die Theater- AG das Detmolder Landestheater.

Dort nahmen die kleinen und auch die großen AG-Mitglieder mit ihrer Theaterlehrerin Frau Dr. Winkler und mit Frau Gehler an dem Programm „SpeedArt“ teil.

Wie in jedem Jahr machte sich im Februar der Informatikkurs der 10. Klassen mit Kursleiter Herr Steffens per Zug auf zum Heinz Nixdorf Museums Forum in Paderborn.

Am 29.10. und 30.10. machten unsere 8. Klassen einen Ausflug nach Paderborn in das Heinz-Nixdorf Museum.

Besondere Leistungen im Fach Englisch wurden belohnt

Das Schulplanetarium ist zu Gast an der Heinrich-Drake-Realschule.
In der Turnhalle erstreckte sich das kuppelförmige blaue Zelt bis zur Decke. Es bot Platz für 55 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 7, auf denen in diesem Jahr der Schwerpunkt lag.

Besondere Leistungen im Fach Englisch wurden belohnt
13 Schülerinnen und Schüler der HDR erhalten Cambridge-Zertifikat

Zum zweiten Mal wurde an der HDR der Vorlesewettbewerb im Fach Französisch durchgeführt.
Zuvor hatten die Französisch-Kurse der Jahrgänge 6, 7/8 und 9/10 in ihren Kursen ausgewählt, welche Schülerinnen und Schüler teilnehmen sollten.